Fundamentanker

Fundamentanker

Anwendungsbereich:

Horizontalverankerung von Spundwänden, Stützwänden, ...

Einsatzgebiet:

- dauerhafte und temporäre Verankerungen
- für alle gewachsenen Bodenarten, außer grobsteinigen Böden und Fels,
  soweit der Schaft nicht während des Einschraubens durch Torsion plastisch verformt wird

Anwendungshinweis:
- Verwendung von Spannschlössern, Verschraubungen, Halteklammern oder Adapterplatten zur Kraftübertragung
- Einschrauben mittels eines über den Vierkant geschobenen Steckschlüssels

Haltekraft:

5 - 28 kN, je nach Bodenart, Einschraubtiefe und Scheibendurchmesser --> Haltekrafttabelle

 


 

Fundamentanker

Länge Schaft Ø Scheibe Ausführung Oberfläche Art.-Nr. kg/St.
750 20 150x4 glatt feuerverzinkt 1-547 Fundamentanker 750 / 150x4 / 20 2,40
1000 20 150x4 glatt feuerverzinkt 1-541 Fundamentanker 1000 / 150x4 / 20 3,00
1250 20 150x4 glatt feuerverzinkt 1-543 Fundamentanker 1250 / 150x4 / 20 3,60
1500 20 150x4 glatt feuerverzinkt 1-545 Fundamentanker 1500 / 150x4 / 20 4,30

Zubehör

Beschreibung Ø Oberfläche Art.-Nr. kg/St.
Ringmutter, DIN 582 M20 feuerverzinkt 5-132 Ringmutter M20 0,36
Sechskantmutter, DIN 934 M20 feuerverzinkt 5-406 Sechskantmutter M20 0,06
Unterlegscheibe M20 feuerverzinkt 5-707 Unterlegscheibe M20 0,02

Steckschlüssel

Beschreibung Oberfläche Art.-Nr. kg/St.
Steckschlüssel zum manuellen Einschrauben lackiert 1-435 Steckschlüssel LA 3,50